Sportgala in Wittenberg

Sportgala in Wittenberg

Die Mühen und der Trainingseifer unserer Sportler im Jahr 2018 haben sich gelohnt.

Der KSB hat am vergangenen Samstag, den 19.01.19 zur Sportgala eingeladen und wir haben kräftig abgesahnt.

Die Veranstaltung fand erstmals im Stadthaus in Witterberg statt und mit Ehrengast Claudia Pechstein, sowie dem Moderator Andreas von Thien war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Nach dem ersten Höhepunkt der Gala, die Verleihung des Wittenberger Sportrings, ging es mit Standing ovations für Claudia Pechstein weiter. Zu Tränen gerührt betrat sie die Bühne und erzählte von Ihren sportlichen Höhen (sie holte insgesamt 9 olympische Medaillen) aber auch ihren schwierigen Zeiten, was die Sperre des nicht nachgewiesenen Dopingverdachts anging.

Danach ging es endlich zur Ehrung der Nachwuchssportler. Hier holten im Mannschaftsbereich der Mix- Doppelvierer AK 13 der Rudergemeinschaft Wittenberg/ Zschornewitz den 1. Platz.

Weiter ging es für Anna- Lisa Pobbig mit dem 2. Platz in der Kategorie „Bester Einzelsportler im erwachsenen Bereich“. Weiterhin erhielt sie ebenfalls den 2. Platz mit Tom Brämer zusammen im Mannschaftsbereich für ihren Mix- Zweier.

Herzlichen Glückwunsch und Hut ab!!!!

Aber auch die Übungsleiter sollten nicht leer ausgehen. 16 Übungsleiter wurden ausgezeichnet und der ZRC war gleich mit fünf Übungsleitern (Andrea Senst, Yvonne Stein, Alexander Stein, Falk Brämer und Carmen Matschok) auf der Bühne vertreten.

Nach dem offiziellen Teil wurde noch nett geplaudert und es konnte (besonders zur Freude unserer jüngeren Sportler) getanzt werden.

Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf die nächste Veranstaltung!

C. Matschok

Oh, hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig Neuigkeiten in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner