Vereinswanderfahrt 2019

Vereinswanderfahrt 2019

Am vergangenen Wochenende (13.09. – 15.09.19) ging der ZRC mit einer kleinen Gruppe von 8 Ruderern auf Vereinswanderfahrt.

Dieses Jahr waren die Berliner Gewässer unser Ziel. Unterschlupf fanden wir beim Ruderverein Collegia 1895 e.V. In dessen Vereinsraum hatten wir die Möglichkeit unser kleines Lumalager einzurichten.

Nachdem wir uns am Freitagabend in der Osteria da Francesco gut gestärkt haben, stiegen wir am Samstag nach einem gemütlichen Frühstück gegen 9:30 Uhr in die Boote. Auf der Havel ging es erstmal Richtung Pfaueninsel, vorbei an Schwanenwerder und Imchen. Nach einer kleinen „Trinkpause“ auf dem Wasser ruderten wir weiter durch die Glienicker Brücke über den Griebnitzsee zum Berliner Ruderclub „Welle Poseidon“ e.V.

Heiss empfohlen von den Ruderkameraden des Collegia Rudervereins, hofften wir hier auf eine kleine Stärkung zum Mittag und wurden sehr positiv überrascht. Wie von unserern Ruderfreunden aus Gatow versprochen, wurden wir dort sehr freundlich empfangen und konnten zwischen einer deftigen hausgemachten Kartoffelsuppe oder einem Salatteller wählen. Beides war sehr lecker und wurde für einige von uns am Ende durch ein selbstgebackenes Stückchen Pflaumenkuchen noch gekrönt 😉

Vielen Dank an die Damen hinter dem Tresen!

Auch durften wir bei unserem dortigen Auftenhalt Zuschauer beim Start einer Segelregatta werden, was ohne Wind etwas komisch erschien. Auf jeden Fall lädt dieser Verein zum verweilen ein!

Ausgeruht ging es dann weiter zurück zum Ruderverein Collegia. Dort angekommen, putzten wir die Boote und gingen duschen. Langsam fing der Magen wieder an zu knurren und so ging es auf in das Restaurante Cappuccino ganz in der Nähe vom Verein. Bei köstlichem Essen und guter Laune ließen wir den Abend ausklingen.

Nachdem am ersten Abend einige wegen der Nebengeräusche unter Einschlafproblemen litten,  fiel das an diesem Abend keinem mehr schwer. Doch etwas kaputt von den Ereignissen des Tages fielen wir auf die Luftmatratzen.

Am nächsten Tag ging es langsam wieder zurück in die Heimat.

Im Bootshaus angekommen, trafen wir unsere Masters Andreas Renner, Stephan Müller und Marek Surosz beim Abladen des Bootswagens. Sie kamen in der Nacht aus Ungarn zurück. Dort fand vom 11.09. – 15.09.19 die World Rowing Masters Regatta auf dem Lake Velence statt. Dort erruderte Andreas Renner im Einer dein 2. Platz! Herzlichen Grlückwunsch!!!

Oh, hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig Neuigkeiten in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner