Trainingslager in den Herbstferien

Trainingslager in den Herbstferien

Auch wenn das Jahr sich dem Ende neigt und keine weiteren Höhepunkte anstehen, trafen sich in den Herbstferien 60 Sportler der Ruderjugend Sachsen-Anhalt aus den Vereinen, Weißenfels, Wittenberg und Zschornewitz zum traditionellen Herbsttrainingslager.

Das Wetter ließ zu wünschen übrig und war nicht so ruderfreundlich. Aber trotzdem gingen die Sportler zwei bis dreimal täglich zum Wassertraining. Auch die Landeinheiten mit Lauf um die „Gurke“, Gymnastik und Spiel kamen dabei nicht zu kurz.

Für die Anfänger stand am Ende des Lagers die Prüfungen in der Technikstufe 1 bzw. 2 an. Alle haben ihre Prüfung bestanden. Für die Zschornewitzer Ruderer legte die Technikstufe 1 Xenja Hemmerling ab, sie ist erst seit dem Sommer dabei. Technikstufe 2 absolvierten Finn Hackemesser, Marian Kästner und Xenja Hemmerling  und somit sind sie berechtigt an Wettkämpfen teilzunehmen. Dazu unseren Glückwunsch.

Aber auch die Geselligkeit mit Grillabend und Spiele wie Mühle, Schach und UNO war ein Teil des Herbstlagers.

Für alle Sportler bis AK 14 standen noch die geforderten Tests des Landestrainers auf dem Plan, die mit großem Ehrgeiz absolviert wurden.

Jetzt werden noch die letzten Sonnenstrahlen bis zur Zeitumstellung für das Freiwassertraining genutzt und dann geht es in die Turnhalle und Ruderbecken.

Oh, hallo 👋 Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig Neuigkeiten in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner